stilleaushalten

Stille wahrnehmen. Stille hören. Stille aushalten.

Keine Anrufe. Keine Mails. Keine Nachrichten. Keine guten. Keine schlechten. Alles, was zählt, ist das Hier und Jetzt. Und das ist still. Nur die eigenen Geräusche. Und die eigenen Gedanken. Und dann die Geräusche der Tiere. Die Geräusche des Windes auf dem See, im Wald. Und sonst nichts. 12 – 24 Stunden lang. 12 – 24 Stunden Digital Detox. Das ist eine unglaublich wirkungsvolle Erfahrung, die Kern-Bestandteil der arctic challenge ist. Sie werden entsprechend vorbereitet und mit den nötigen Dingen ausgerüstet sein, um 24 Stunden alleine draußen in der Natur zu verbringen. Dort sind Sie frei. Wirklich frei. Nur Sie. Mit Ihren Gedanken. Ihren Gefühlen. Sie kümmern sich um all das, was Sie für nötig halten und machen es genau so, wie Sie es für richtig halten; denn genau so, wie sie es machen, ist es richtig.

So beginnt der lange Weg zum Genuss einer Tasse Kaffee mit dem Fällen eines Baumes und geht mit dem Sägen des Stammes, dem Hacken des Holzes, dem Schichten und entzünden des Feuers sowie dem Holen des Wassers aus dem See oder dem Schmelzen des Schnees weiter. Wenn Sie dann dem Feuer beim Brennen, dem Wasser beim Kochen und dem Kaffee beim Sinken zuschauen, ist schon einige Zeit seit dem Ansetzen der Axt zum Fällen des Baumes vergangen. Aber das macht nichts, denn es ist keine Frage der Zeit. Es ist eine Frage der Durchführung eines geschlossenen Prozesses. Durchgeführt von Ihnen allein. Vom Anfang bis zum Ende. Und Sie können sicher sein: So gut hat Ihnen noch kein Kaffee geschmeckt! Und auf einmal geht es nicht mehr um Stille aushalten, sondern um:

Stille genießen. Und Kaffee.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!